Montag, 25. Februar 2013

Nachtrag Schokoladenkugeln

Für alle, die kein Tiptopf haben, hier noch das Rezept für die

Schokoladenkugeln

(für 2 Backbleche voll)

3 Eier und 270 g Zucker rühren, bis die Masse hell und schaumig ist

180 g Schokolade schmelzen und zugeben

300 g gemahlene Mandeln auf die Masse geben

7 - 8 EL Mehl dazusieben, verrühren, zusammenfügen

Nussgrosse Kugeln formen

im Puderzucker wenden und auf Backpapier belegte Bleche geben

3 - 4 Stunden antrocknen lassen

3 - 5 Minuten bei 250 ° in der oberen Ofenhälfte backen

die Kugeln sollten leicht aufspringen

geniessen!!!!!!

Freitag, 22. Februar 2013

Schokoladen-Kugeln

Nachdem bei uns der ganz normale Alltag wieder eingekehrt ist, hat mich wieder mal die Backwut gepackt. Es sind Schokoladenkugeln entstanden, und ich finde sie immer toll als kleines Mitbringsel, falls sie nicht schon vorher alle verschwinden.




Gebacken habe ich sie nach einem Rezept von diesem Kochbuch. Dieses begleitet mich schon seit einer halben Ewigkeit und genau so sieht es mittlerweile auch aus.


Schöns weekend!

Mittwoch, 6. Februar 2013

Guetzli-Land

Bei uns sind Ferien und da sind wir heute mit dem Zug Richtung Emmental gefahren. Im Kambly Zug wurden wir dann bereits vom Kondukteur mit Bretzeli überrascht. 

Im winterlichen Trubschachen angekommen, stärkten wir uns dann in der Cafeteria und dann probierten wir uns durch all die vielen und feinen Guetzli-Sorten. 

Den Nuss-Schoggi-Herzen konnte ich natürlich auch nicht widerstehen und hier habe ich heute wieder mal eine wundervolle Idee entdeckt für was ich die Herzen weiterverwenden könnte.