Mittwoch, 9. Oktober 2013

Kürbis meets Orange


Es ist Kürbis-Zeit und da ich gerade im Konfitüren-Fieber stecke, bin ich über dieses Rezept gestolpert:

Kürbis-Konfitüre


1,2 kg Kürbis, gerüstet gewogen (ich habe Muscat genommen)
800 g Zucker
1 Päckli Geliermittel
1,5 dl Wasser
2,5 dl frisch gepresster Orangensaft
1 TL Zimt und eine Vanilleschote


  1. Den Kürbis klein schneiden. 
  2. Die Hälfte des Zuckers mit der Hälfte des Wassers aufkochen. Bei grosser Hitze kochen bis der Zucker goldgelb caramelisiert. Mit dem restlichen Wasser ablöschen. 
  3. Orangensaft und Kürbis dazugeben. Die Vanillestange längs aufschneiden, auskratzen und zusammen mit dem Zimt dazugeben. Den Kürbis weichgaren, die Vanillestange entfernen  und pürieren.
  4. Konfitüre mit dem Geliermittel aufkochen, den restlichen Zucker dazugeben, kurz kochen lassen und in heiss ausgespülte Gläser abfüllen. 
  5. Die Gläser sofort verschliessen und einige Minuten auf den Kopf stellen.


Und als nächstes sind die Trauben an der Reihe, doch diese müssen zuerst noch abgelesen werden..


Kommentare:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus der Schweiz zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen
  2. Klingt etwas ungewohnt, aber lecker!
    Danke für deinen Kommentar bei mir!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin
    Das sieht ja wieder lecker aus! Bei mir warten schon ein paar Kürbisse zum aushöhlen für Halloween ;-)
    Dann probiere ich dein Rezept gerne aus.
    Die Tagger machen die Runde! Ich habe dich ausgesucht zum taggen! Hast du Lust, dann schau auf meinem Blog Sticheleien-art.blogspot.ch habe ich 10 Fragen für dich bereit zum beantworten und deinerseits an 10 weitere Blogs weiter zu taggen.
    Herzliche Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen