Montag, 22. Dezember 2014

Schöni Wiehnachte

Heute ist bei mir noch in letzter Minute ein Spontan-Geschenk entstanden. Eigentlich wollte ich das Jass-Set in Geschenkpapier einwickeln. Doch da kam mir die Idee mit dem Wachstuch. So bleibt alles zusammen und ist auch zusammen wieder auffindbar:-)



Ich wünsche euch in diesem Jahr
eine Weihnacht wie es früher war
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.
Ich wünsche euch eine stille Nacht,
frostklirrend und mit weisser Pracht.
Ich wünsche euch ein kleines Stück
von warmer Menschlichkeit zurück.
Ich wünsche euch in diesem Jahr
eine Weihnacht, wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lang ist's her,
da war so wenig so viel mehr!

(unbek. Autor)

 Herzlichst
karin

Samstag, 6. Dezember 2014

Engel Hermann


Letztes Jahr bekam ich zwei von diesen schönen Glas-Engel geschenkt und sie schmückten wunderbar unseren Weihnachtsbaum. Sie sind handgemacht und jetzt gibt es diese Engel online zu kaufen oder ihr findet sie am 13. Dezember hier

  

schönen zweiten Advent
karin

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Turbo-Lebkuchen

Heute habe ich für euch ein Turbo-Lebkuchen-Cake-Rezept


80 g    Butter weich
200 g  Rohzucker                 rühren bis sich Spitzchen bilden

2 dl     Milch warm
40 g     Birnel (Birnenhonig)
1 EL     Lebkuchengewürz
180 g   saurer Halbrahm      darunter rühren

280 g   Mehl (ich habe halb Ruch- und halb Weiss-Mehl genommen)
1 KL     Natron                       zusammen verrühren und unter die Teigmasse rühren


Teigmasse in eine Cakeform einfüllen und bei Umluft 180° ca. 50 Min. backen. Den fertigen Lebkuchen noch heiss mit Birnel bestreichen!


E guete und bis bald
karin




Samstag, 29. November 2014

Resten-Karten

Beim Fröbelsterne falten blieben Papierstreifen übrig, aus denen man ganz einfach Weihnachtskarten gestalten kann. Das geht ruck zuck, einfach die Streifen mit wenig Kleber auf die Karte kleben, annähen und zurückschneiden! 

                 

                                 



Schönen 1. Advent!! 

karin

Mittwoch, 19. November 2014

Der Himmel brennt

Heute Abend am See musste ich einfach innehalten und den wunderschönen Sonnenuntergang einfangen!





Habt noch eine schöne Restwoche!
karin


Donnerstag, 13. November 2014

Fröbelei

In den letzten Tagen sind viele farbige Fröbel-Sterne entstanden. Ich habe vor ein paar Jahren mal ein Bastelset mit zugeschnittenen Papierstreifen und einem Büchlein gekauft und nun haben sich die Papierstreifen alle in Sterne verwandelt. Man kann die Sterne gut als Anhänger verwenden oder auch nur halb plastisch gemacht einfach auf ein Geschenk kleben. Flach gefaltet lassen sich die Sterne z. B. auf Karten verwenden.





 

 Ach ja und da habe ich auch noch was Schönes gefunden.




Liebe Grüsse
karin

Montag, 6. Oktober 2014

Hello Africa

Wie doch die Zeit verfliegt, endlich kommt wieder mal ein Lebenszeichen von mir. Es sind Herbstferien und heute machten wir einen Ausflug nach Afrika:-) Bei herrlichstem Wetter haben wir unsere Safari genossen und uns auch köstlich über diverse Tiere amüsiert. Schon lange waren wir nicht mehr im ZooZürich. Im futuristischen Elefantenhaus, wo das tolpatschige kleine Elefantenjunge die Zuschauer zum Lachen brachte, hat es uns besonders gut gefallen. Ja und im Affenhaus könnte man stundenlang den lustigen und turnenden Akrobaten zusehen.










Ich wünsche allen, die auch Ferien geniessen, eine wunderschöne Zeit!

karin

Freitag, 25. Juli 2014

Labyrinth

Heute habe ich für euch einen Ausflugs-Tip. Da ich momentan 2 Jungs im Alter von 12 und 13 Jahren zu beschäftigen habe und nicht wirkliches Badewetter herrschte, haben wir uns im Erlebnis-Labyrinth in Rothenburg verlaufen. Witzig ist auch das Quiz und falls man am Verdursten ist, steht ein Getränke-Automat irgendwo im Labyrinth, nur finden muss man ihn zuerst:-)



Klickt mal hier, dann erfährt ihr mehr.


Es ist ein idealer Nachmittags-Ausflug, und auch den beiden Teenagern hats gefallen!

Und jezt gehe ich packen,  fahre auch noch  für eine Weilchen in die Ferien!

Schönen Sommer noch 

karin





Samstag, 12. Juli 2014

Marmor-Muffins..

....sollten es werden, aber es wurden dann Schokoladen-Muffins daraus.  Da es etwas schnell gehen musste, haben wir das Rezept geschüttelt: das heisst, wir haben zuerst alle trockenen Zutaten miteinander gemischt und geschüttelt und dann die Flüssigkeiten zugegeben und nochmals geschüttelt. Somit kommt der Marmor-Effekt nicht wirklich zur Geltung.



Geschmeckt haben sie uns trotzdem:-)
Schönen Sonntag noch!

karin

Hier noch das Rezept: für 12 Stück

280 g Mehl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
120 g Zucker
2 grosse Eier
250 ml Milch (wir haben Mandelmilch genommen)
6 EL Sonnenblumenöl
5 Tropfen Vanillearoma (Pulver oder Stengel geht bestimmt auch)
2 EL Kakaopulver

wie gesagt, funktioniert das Rezept super zum Schütteln, oder dann klassisch:
  • Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, den Zucker dazugeben
  • Eier in einer Schüssel verquirlen
  • Milch, Sonnenblumenöl und Vanillearoma einrühren
  • Alles zu den trockenen Zutaten geben und kurz vermischen
  • Teig auf zwei Schüsseln verteilen
  • In eine Schüssel das Kakaopulver geben und unterrühren
  • Mit zwei Teelöffeln abwechselnd braunen und weissen Teig in die Förmchen füllen
etwa 20 Min. bei 200 ° backen




Dienstag, 8. Juli 2014

ein neues...

....Nachttischen wünschte sich der grosse Junior des Hauses. Da aber neben seinem Bett nur noch sehr wenig Platz vorhanden ist, hat er in der Hofschreinerei nachgefragt, ob sich da was machen liesse. Der Hofschreiner verlangte nur nach einer Zeichnung und den entsprechenden Massen und was dabei rausgekommen ist, möchte ich euch heute zeigen.






Also der Jung-Nachttisch-Designer ist richtig stolz auf sein Werk und wir danken unserem Hofschreiner natürlich nochmals ganz herzlich für die Arbeit und die Haus-Lieferung. 


trotz des Regens, wünsche ich allen einen tollen Sommer-Ferien-Beginn!!

karin

Sonntag, 22. Juni 2014

Buon giorno


Unüblicherweise kommt heute mal eine Bilderflut von mir. Ich durfte ein paar Tage im Tessin  verbringen.  Es war einfach herrlich, den Tag mit einem feinen Frühstück im Garten unter der Pergola zu beginnen,  in den Tag hineinzuleben und die schöne Gegend zu erkunden. Ich habe wieder ein paar sehenswerte Flecken der Schweiz entdeckt und auch das nahe Italien wurde noch besucht.





 


Was wohl hinter dieser verschlossenen Tür steckt?


 






Habt einen guten Wochenstart!
karin