Montag, 3. Februar 2014

Orangen-Gipfeli

Lange ist es her, seit ich den letzten Post geschrieben habe. Der Januar hat mich voll auf Trab gehalten, und ich war oft unterwegs, mit dem Auto, der Bahn, den Skis und auch gesurft hab ich ab und zu:-) Und wenn ich nicht unterwegs war, so war ich zu Hause mobil mit dem Staubsauger, dem Putzlappen, Wäschekorb usf.

Gestern habe ich wieder mal den Backofen eingefeuert und was denkt ihr, was das sein könnte?


Es sind kleine Orangengipfeli, die zwar etwas aufwändig zu machen waren, jedoch so gut schmeckten, dass sich die Mühe auf jeden Fall gelohnt hat.



Ich habe sie nach folgendem Rezept gebacken:

250 g Mehl
100 g gemahlene, geschälte Mandeln
75 g Puderzucker
1 P. Vanillezucker
2 Prisen Salz
1 abgeriebene Orangenschale
200 g Butter, in kleinen Stücken kalt

Alle Zutaten bis auf die Butter in einer Schüssel mischen. Dann die kalte Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben und rasch zu einem Teig zusammenfügen.

Teig flach drücken und zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen

Teig portionenweise zu bleistiftdicken Rollen formen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. (Hat bei mir nicht wirklich funktioniert, so habe ich halt einfach kleine Stücke Teig in der Hand zu Gipfeli geformt)

Gipfeli auf Backpapier noch 15 Minuten kaltstellen bevor sie ca. 8 - 10 Minuten (je nach Grösse) in der Mitte des Backofens bei 200 ° gebacken werden.

Die Gipfeli noch warm in 50 g Puderzucker gemischt mit abgeriebener Orangenschale wenden und auf einem Gitter auskühlen lassen.


Ich wünsche allen eine schöne Woche.
karin