Samstag, 12. Juli 2014

Marmor-Muffins..

....sollten es werden, aber es wurden dann Schokoladen-Muffins daraus.  Da es etwas schnell gehen musste, haben wir das Rezept geschüttelt: das heisst, wir haben zuerst alle trockenen Zutaten miteinander gemischt und geschüttelt und dann die Flüssigkeiten zugegeben und nochmals geschüttelt. Somit kommt der Marmor-Effekt nicht wirklich zur Geltung.



Geschmeckt haben sie uns trotzdem:-)
Schönen Sonntag noch!

karin

Hier noch das Rezept: für 12 Stück

280 g Mehl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
120 g Zucker
2 grosse Eier
250 ml Milch (wir haben Mandelmilch genommen)
6 EL Sonnenblumenöl
5 Tropfen Vanillearoma (Pulver oder Stengel geht bestimmt auch)
2 EL Kakaopulver

wie gesagt, funktioniert das Rezept super zum Schütteln, oder dann klassisch:
  • Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, den Zucker dazugeben
  • Eier in einer Schüssel verquirlen
  • Milch, Sonnenblumenöl und Vanillearoma einrühren
  • Alles zu den trockenen Zutaten geben und kurz vermischen
  • Teig auf zwei Schüsseln verteilen
  • In eine Schüssel das Kakaopulver geben und unterrühren
  • Mit zwei Teelöffeln abwechselnd braunen und weissen Teig in die Förmchen füllen
etwa 20 Min. bei 200 ° backen




1 Kommentar: